ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:58 Uhr

Bauanträge für Ferkelzuchtanlage

Hornow-Wadelsdorf. Der umstrittene niederländische Schweinezüchter Straathof treibt die Wiederinbetriebnahme der alten Ferkelzuchtanlage in Wadelsdorf offensichtlich voran. Das haben die Gemeindevertreter von Hornow-Wadelsdorf jetzt daran gemerkt, dass sie mehrere Bauanträge für verschiedene Baumaßnahmen auf dem Tisch hatten. Catrin Würz

Bei den Bauanträgen ging es unter anderem um den Bau eines Güllesammlers auf dem Grundstück. Allerdings kann die Kommune diese Bauanträge nicht selbst ablehnen, denn die Genehmigungsbehörden sind der Landkreis und die Landesämter. Hornow-Wadelsdorf äußerte im Rahmen der gemeindlichen Anhörung jedoch klare Forderungen zur Vermeidung von Lärmbelastung in der Nacht durch Lkw-Transporte und zur Verringerung der Geruchsbelästigung in Wadelsdorf. Straathof hatte die alte Ferkelanlage von Wadelsdorf 2013 gekauft, ohne dass die Gemeinde davon Kenntnis hatte.