ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:06 Uhr

Karneval in Haidemühl
Bagenzer sind offline

Bereits nach den Sommerferien haben die jungen Tänzer mit dem Training begonnen, damit die Tanzschritte nun am kommenden Samstag richtig sitzen.
Bereits nach den Sommerferien haben die jungen Tänzer mit dem Training begonnen, damit die Tanzschritte nun am kommenden Samstag richtig sitzen. FOTO: Arlt Martina
Haidemühl/Bagenz. Die Bagenzer Karnevalisten feiern am Samstag wieder in Haidemühl. In ihrem Programm blicken sie ins vergangene Jahrhundert.

Schon längst sind die Karnevalisten des Bagenzer Carneval Clubs (BCC) unter Regie von Petra Engelmann für die fünfte Jahreszeit gerüstet. Der BCC geht nun in die 23. Saison.

Wenn noch niemand an die karnevalistische Zeit denkt, trainieren die Mädels bereits im stillen Kämmerlein, und Petra Engelmann schneidert an ihrer Nähmaschine neue Kostüme. Denn die Jive-Girls werden sich in diesem Jahr im neuen Outfit zeigen.

Peggy Eitner und Cindy Frischke übernehmen die Trainingseinheiten für die Tänzer. Maria Wenig studiert die Tanzschritte mit dem Männerballett ein.

Für die tolle Dekoration im Haidemühler Saal sorgen immer wieder die Pink Ladys mit neuen Ideen. So wurden auch große karnevalistische Bilder gemalt. Da heißt es zum Beispiel: „Wir lassen die Puppen tanzen“ oder „Mir geht’s so gut, weil ich ein Mädchen bin“.

Nun ist zwar der offizielle Start für den Karneval am 11.11. bereits gegeben worden, doch die Bagenzer feiern am kommenden Samstag, 18. November. Sie laden nun bereits seit elf Jahren ins Dorfgemeinschaftshaus Haidemühl zur großen Karnevalsparty ein. Unter dem Motto „Wir sind heute offline … nicht, dass Ihr Euch wundert. Der BCC reist durch das vergangene Jahrhundert“ steht die aktuelle Saison der Bagenzer. „So wird es Programmpunkte nicht nur aus den vergangenen 20 Jahren geben, sondern es dreht sich um die zurückliegenden 100 Jahre“, macht Petra Engelmann neugierig. Die Besucher können sich am Samstagabend auf ein 90-minütiges Programm mit verschiedenen Tanzdarbietungen, Sketchen und einer Schwarzlichtshow freuen.

Besucher sind zu den zwei Karnevalsveranstaltungen der Bagenzer am 18. November sowie am 27. Januar im Haidemühler Dorfgemeinschaftshaus herzlich willkommen. Kostüme sind wie immer sehr erwünscht.

Der Bagenzer Carneval Club zählt derzeit 20 erwachsene Mitglieder sowie 15 Mädchen und Jungen. Die Vereinsmitglieder sind im Alter zwischen sieben und 55 Jahren. Zu den Gründungsmitgliedern des Vereins gehören Petra Engelmann und Cordula Hellmann, die auch heute noch aktiv sind.

„Wir freuen uns sehr, dass sich zu den Tanzmädels auch zwei Jungs dazugesellt haben“, sagt Petra Engelmann. Sie ist ganz auf Karneval eingestellt und lädt seit Jahren besonders zur närrischen Zeit in ihren Kostümverleih in Bagenz ein.

(Martina Arlt)