ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Bäume weichen für Vattenfall

Jänschwalde.. Zur Verbesserung der Bedingungen bei den Pflegearbeiten am Hammerstrom werden demnächst in Abstimmung mit der Genehmigungsbehörde entlang der Uferbereiche Bäume gefällt.

Wie Martina Weiß vom Unternehmen Vattenfall Europe Generation weiter mitteilt, soll die Fläche so für die jährlich mehrmals nötige Entkrautung zugänglich werden.
Das Vattenfall-Kraftwerk Jänschwalde leitet im Bereich der Gemarkung Peitz gereinigtes Wasser über einen Ableiter zum Hammerstrom. Der Wassergraben einschließlich Uferbereich gehört demnach bis zur Einmündung in den Hammerstrom in Höhe des Hüttenwerkes zum Pflegebereich des Kraftwerkes Jänschwalde. Als Ersatz ist die Pflanzung von ungefähr 200 Bäumen nach Auswahl und Vorgabe durch die Untere Naturschutzbehörde im Frühjahr 2006 vorgesehen. (pm/rw)