Er wurde per Rettungshubschrauber ins Cottbuser Krankenhaus geflogen, heißt es aus der Spremberger Polizeiwache. Der Lkw-Fahrer sei unverletzt geblieben. Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. (pm)