ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:29 Uhr

Spremberger Stadtverordnete geprüft
Ausschuss teilt Ergebnis zu Stasi-Anfrage mit

Spremberg. Eine Prüfung der beiden nachgerückten Spremberger Stadtverordneten Birgit Kaufhold und Monika Dröse (Die Linke) hat keine Hinweise auf eine frühere Tätigkeit für das Ministerium für Staatssicherheit und für das Amt für Nationale Sicherheit in der DDR ergeben.

Das berichtet Raik Nowka (CDU) vom zeitweiligen Stadtverordnetenausschuss, der solche Aktivitäten untersucht. „Aufgrund der Nachrücker in der Stadtverordnetenversammlung war es nötig, eine weitere Anfrage zu stellen“, erläutert er.