ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:56 Uhr

Aus dem Nass stammt das Leben

Es ist zwar ein Zufall, dass der Spremberger Verband sein neues Kundenzentrum fast pünktlich zum Weltwassertag der Vereinten Nationen eröffnet hat, welcher auf den heutigen Sonnabend fällt. Doch ein solches Datum bietet sich dafür an, mal einen Moment innezuhalten und darüber nachzudenken, wie kostbar diese Flüssigkeit tatsächlich ist, deren Konsum in Deutschland so selbstverständlich erscheint.

Schließlich besteht in der Wissenschaft Konsens darüber, dass das Leben einst im Wasser entstand - und ohne es würde kein Leben mehr existieren. Selbst das menschliche Gehirn besteht zu 90 Prozent aus Wasser, weshalb es strenggenommen nicht mal böse gemeint sein kann, wenn Leute mal wieder über "bürokratische Wasserköpfe" schimpfen.