| 02:35 Uhr

Arsen, Kupfer, Nickel, Zink nicht aus Tagebau

Grießen/Welzow. Die Schlammproben, in denen erhöhte Arsen-, Kupfer-, Nickel- und Zinkwerte nahe Welzow festgestellt wurden, stammen nicht aus dem Tagebau, sondern aus einem Fließ außerhalb des Tagebaus. In der RUNDSCHAU vom 6. Daniel Schauff

Juli war dies falsch dargestellt worden. Im Tagebau selbst seien keine zu hohen Werte festgestellt worden, wie Leag-Sprecher Thoralf Schirmer betont.