| 19:59 Uhr

Spremberg
Andacht für Verstorbene mit Segnung der Hospizarbeiter

Spremberg. Im Frühjahr haben sich in Spremberg 13 ehrenamtliche Hospizbegleiter unter das Dach der Malteser gestellt und begleiten im ambulanten Hospizdienst Schwerkranke und sterbende Menschen, ihre Angehörigen und Freunde.

Im Rahmen einer Gedenkandacht für verstorbene Menschen werden die neuen Hospizbegleiter kommende Woche gesegnet und gesendet. Darauf weist der Malteser Hilfsdienst hin. Zur Gedenkandacht und zur Sendung sind alle Interessierten am Donnerstag, 23. November, um 17 Uhr in die katholische Kirche „St. Benno“ in Spremberg (Bergstraße 32) eingeladen.

Der Ambulante Hospizdienst der Malteser hat seinen Sitz im Krankenhaus Spremberg (Fröbelstraße 1) und ist unter der Telefonnummer 03563 3483983 erreichbar.