| 02:44 Uhr

Als Spremberger Grafentochter viel unterwegs

Veronika Dubau als Jutta von Kittlitz (in der zweiten Reihe Zweite von links) beim Lavendelfest in Bad Blankenburg. Es war nur eine von vielen Stationen.
Veronika Dubau als Jutta von Kittlitz (in der zweiten Reihe Zweite von links) beim Lavendelfest in Bad Blankenburg. Es war nur eine von vielen Stationen. FOTO: zvg
Spremberg. Als Jutta von Kittlitz war Veronika Dubau in diesem Jahr wieder an zahlreichen Orten, um Werbung für Spremberg und das Umland zu machen. "Ich war in Blomberg zum Königinnentreffen (welches ja nur alle drei Jahre stattfindet), in Ziegenrück bei der Thüringer Meerjungfrau zum Promenadenfest, in Bad Blankenburg zum Lavendelfest, zum Europäischen Blasmusikfestival in Bad Schlema, in Lauter-Bernsbach zum Vugelbeerfest, zur kleinen grünen Woche in Oranienburg und am letzten Wochenende zum Quell-und Weinfest in Bad Schlema", zählt sie auf. red/js

"Es waren alles unvergessliche und wunderschöne Feste, viele nette Menschen habe ich kennengelernt und neue Kontakte geschlossen."