ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:46 Uhr

Acht Schulen aus der Region nehmen am Energie-Cup teil

Spremberg. Die Städtischen Werke Spremberg äußern sich zufrieden über die Resonanz auf ihren Aufruf zum 5. Energie-Cup in Spremberg, der am 20. April stattfindet. red/js

Mit neun Mannschaften von acht Schulen aus Spremberg und dem regionalen Umland wurde für den Vorausscheid volle Turnierstärke erreicht. Erstmals teilnehmen werden Vertreter der Grundschulen aus Drebkau und Laubsdorf. Erstmals startet auch ein komplettes Mädchen-Team von der Spremberger Lindgren-Grundschule. Somit treten von der Lindgren-Schule zwei Mannschaften an, vertreten sind auch die Heidegrundschule, die Evangelische Grundschule Groß Kölzig, die Grundschule "Haus des Lernens", die Welzower Grundschule "Johann Wolfgang von Goethe", die Mosaik-Grundschule Döbern, die Drebkauer Schiebell-Grundschule und die Grundschule Laubsdorf.

Das Turnier ist mittlerweile zu einer Tradition geworden. Teilnehmen können Schüler, die nach dem 1. Juni 2005 geboren sind. Eine Mannschaft besteht aus sieben Spielern, einem Torwart sowie zwei Auswechselspielern. Zu gewinnen gibt es Preise für alle Teilnehmer und für die Besten eine Reise zum Finale mit den Siegern aller 15 beteiligten Stadtwerke aus Brandenburg, Sachsen und Thüringen. Das Finale wird am 8. Juni in Döbeln stattfinden.