ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:31 Uhr

Abgeordnete bestätigen Fragenkatalog

Welzow. Einem 18-seitigen Fragenkatalog haben die Welzower Stadtverordneten am Mittwochabend zugestimmt. Das vom Energiekonzern Vattenfall ausgearbeitete Papier soll der Bürgerbefragung im Wohngebiet V sowie in Teilen des Liesker Weges dienen.

Wohnbereiche, die möglicherweise von der Tagebauentwicklung und somit von einer Umsiedlung betroffen sein könnten. Insgesamt seien 29 Fragen, von der Bestandserfassung bis hin zu alternativen Wohnorten, von den Eigentümern und Mietern zu beantworten, sagt Bürgermeisterin Birgit Zuchold (SPD). Für Gewerbetreibende gebe es zwei Extraseiten. Der Fragenkatalog soll den betreffenden Haushalten in den nächsten Tagen per Post zugestellt werden. Nach Angaben der Bürgermeisterin plant Vattenfall eine Bürgerversammlung, auf der unter anderem inhaltliche Probleme des Fragenkataloges geklärt werden sollen. Einen Termin dafür gebe es noch nicht. kg