| 02:44 Uhr

559 Unterschriften für den Friedhof in Slamen

Spremberg. Eine Liste mit 559 Unterschriften für den Erhalt des Friedhofes in Slamen hat Ingeborg Wolf in der Stadtverordnetenversammlung Bürgermeisterin Christine Herntier (parteilos) überreicht. Slamen ist kein Ortsteil. Annett Igel-Allzeit

Die aktuelle Diskussion zur Friedhofskonzeption lenken keine Ortsbeiratsmitglieder, sondern Gerüchte. Die Bürgermeisterin und Peter Reininger (CDU) versicherten, dass es nicht um die Schließung von Friedhöfen geht. "Wir wissen, wie wichtig Friedhöfe für die Identität der Orte sind", so Reininger. Es gehe nur um eine Reduzierung nicht mehr gebrauchter Flächen. Froh war die Seniorin trotzdem, das Stadtparlament besucht zu haben: "Ich weiß jetzt, dass wir mit Rudolf Schulze einen aus Slamen unter den Abgeordneten haben."