Bildergalerie 5. Hort-Biathlon an der Kollerbergrundschule

Vor dem Beginn konnten sich die Kinder mit der "Laser-Waffe" vertraut machen.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Der stellvertretende Bürgermeister, Frank Kulik, ließ es sich nicht nehmen, die jungen Wettkämpfer willkommen zu heißen.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Die jungen Starter hatten selbstverständlich auch ein neugieriges und ebenfalls sportliches Publikum.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Am Anfang noch dicht beieinander, sorgten am Ende meist die Strafrunden für die Platzierung.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Der Schießstand blieb im Laufe des Wettkampfes nur selten unbesetzt.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Den jungen Schützen standen stets "Berater" zur Seite, die Tipps geben konnten und notfalls auch Hilfestellung gaben.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Ein ruhiges Händchen und Treffsicherheit sind nötig, um Strafrunden zu vermeiden.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Treffer und Fehler werden allesamt für die Endwertung notiert
© Foto: Marcel Laggai | LR
Dank der Laser-Technik besteht keinerlei Gefahr.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Voll konzentriert versuchen viele Jung-Sportler, die Außenwelt auszublenden.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Manche Sportler absolvieren den Lauf mit vollem Körpereinsatz.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Auch die Mädchen geben alles und schenken sich nichts.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Die 33 ist der 34 dicht auf den Fersen.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Konzentriert wird der Abzug gedrückt.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Konzentriert wird der Abzug gedrückt.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Zwischen den Schüssen kommt immer wieder der Kontrollblick.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Ein Auge zu und mit dem anderen das Ziel anvisieren.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Stets im Blick der zahlreichen Anwesenden.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Wahrer Sportsgeist: Die Nummer 48 bricht seinen Sprint kurzzeitig ab, um nach der gestürzten Nummer 47 zu sehen.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Nach einem kurzen Schreckmoment und ein paar aufmunternden Worten, kann Nummer 47 sein Rennen fortsetzen.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Das Ziel bereits in Sicht, muss die 51 vorher aber noch zum Schießstand.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Ein wahres Kopf-an-Kopf-Rennen.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Fast schon wie ein Berufsschütze.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Manchmal sind auch Jungs und Mädchen gleichzeitig auf dem Kurs unterwegs.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Eine Hand vorm Auge wirkt gelegentlich Wunder und hilft beim Zielen.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Wer behält die Ruhe und trifft alle fünf Schüsse?
© Foto: Marcel Laggai | LR
Bereit für die nächsten jungen Schützen.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Die Zuschauer verfolgen die Schützen und Schüsse ganz genau.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Noch warten die Pokale und Medaillen auf ihre neuen Besitzer.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Kurze Abstimmung, bevor es zur Staffel geht.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Bei dem ersten Lauf der Staffel treten gleich drei Hort-Teams gegeneinander an.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Bei der Staffel fieberten die Zuschauer besonders mit.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Bei der Staffel fieberten die Zuschauer besonders mit.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Bei jedem Team ging auch ein Erzieher mit an den Start, der selbstverständlich auch an den Schießstand musste.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Erzieher "gegen" Hort-Kind – wer trifft besser?
© Foto: Marcel Laggai | LR
Die Hand zum Abklatschen und somit zum Start wird weit ausgestreckt.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Applaus und Jubel kurz vor dem Wechsel.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Die Kurve zum Schießstand.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Gespannt warten die Kinder auf die Ergebnisse und Platzierungen
© Foto: Marcel Laggai | LR
Pünktlich zur Preisverleihung zeigt sich die Sonne.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Die Platzierung der Staffel, bei der eigentlich alle als Gewinner hervorgehen.
© Foto: Marcel Laggai | LR
Sport frei / 16. Oktober 2019, 19:20 Uhr