(mat) Es ist wieder einmal soweit: Am kommenden Wochenende (19. und 20.Oktober) werden die schönsten Langohren zur 27. Rassekaninchenschau auf dem Reiterhof Wuttke in Spremberg gezeigt. Dazu laden die Kaninchenfreunde vom Rassekaninchenzuchtverein D214 unter Leitung von Ronny Engelkind herzlich ein.

Zu dieser Schau werden 160 Tiere präsentiert, allein vom Gastgeber werden 110 Tiere ausgestellt. Insgesamt zeigen 26 Aussteller aus Spremberg, Welzow, Hoyerswerda und Weißwasser Tiere in 28 Rassen.

Familie Engelkind aus Spremberg stellt allein 16 Tiere aus. Denn es züchten Ronny, Ehefrau Jacqueline und die 16-jährige Tochter Luisa Rassekaninchen. Ronny Engelkind übernahm im Februar 2018 den Vorsitz des 21-köpfigen Vereins, dem fünf Jugendliche angehören. Kaninchenfreunde könnten im Alter ab sechs dem Verein beitreten, der sich bereits 1909 gründete. Während Ronny Engelkind seit 2000 die Farbenzwerge weißgrannenfarbig blau züchtet, entschied sich Jacqueline für die Rasse Hermelin Blauauge sowie Luisa für Zwergwidder blau-weiß. Die 45-jährige Jacqueline züchtet seit Januar 2019 ihre Rasse, trat dem Verein in diesem Jahr bei und hat mit der ganzen Familie große Freude an diesem Hobby.

Zum zweiten Mal werden die Kaninchen auf dem Reiterhof Wuttke in Spremberg/Pulsberg präsentiert. Die Spremberger werden in diesem Jahr auch noch Mitte Oktober in Eichow sowie Ende November in Paaren ihre Ergebnisse in der Kaninchenzucht ausstellen. „Der Reiterhof eignet sich bestens für die Rassekaninchenschau. Auch Ponyreiten und eine Vereinsverlosung werden die Veranstaltung umrahmen“, so der Vereinsvorsitzende Ronny Engelkind.

Am 19. Oktober hat die Ausstellung von 14 bis 19 Uhr geöffnet und am 20. Oktober 2019 von 9 bis 17 Uhr.