Der Umzug starte am Pfingstsonntag, 8. Juni, um 14 Uhr an der Milchviehanlage und führe bis zum Festplatz am östlichen Ortsausgang. Druckfrisch erschienen sind die Programmflyer. Sie sind kostenlos im Terpschen Konsum und der Spremberger Tourist-Information erhältlich. Terpe ist nach heutigem Wissensstand am 25. März 1389 erstmals urkundlich erwähnt worden. Dieter Freisler sagt, die Interessengemeinschaft Chronik habe dieses Datum bei ihren Recherchen gefunden. Bisher sei das Jahr 1517 für die Ersterwähnung angenommen worden.