| 02:44 Uhr

Zwei Unfälle, Flucht und reichlich Alkohol im Blut

Großräschen. Die Fahrerin eines Volkswagens hat mit ihrem Fahrzeug am Mittwochabend gleich zwei Unfälle auf der Großräschener Rudolf-Breitscheid-Straße verursacht. Das teilt Polizeisprecher Torsten Wendt mit. Jan Augustin

Beim Versuch einzuparken, hatte sie zunächst einen Ford und dann noch einen Opel beschädigt. Nachdem die Frau von Zeugen angesprochen wurde, verließ sie den Ort des Geschehens, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Polizeibeamte stellten die Unfallverursacherin wenig später an ihrer Wohnanschrift. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,47 Promille. Das hatte eine beweissichernde Blutprobe zur Folge. Wendt: "Ob die Frau bereits während der Fahrt unter Alkoholeinfluss stand, wird die Laboranalyse des Blutes ergeben." Die Sachschäden an den Fahrzeugen blieben mit wenigen Hundert Euro gering.