ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:07 Uhr

Zwei Tage mit Gästen aus Polen unterwegs

Aus Trzebiatów in Polen kommend, wurden 30 polnische Schüler und drei Lehrer von Schülern des Friedrich-Hoffmann-Gymnasiums Großräschen im Möbelzentrum begrüßt. Die Zelte wurden im Freizeit- und Erholungszentrum aufgebaut. Großräschen/ Christopher Jänisch

Danach informierte Hans-Udo Vogler, der Initiator des Schüleraustausches, und Schülersprecher Christopher Jänisch über den Ablauf der Besuchstage. Zunächst lernte man sich nach dem Mittagessen bei Fußball und Volleyball kennen. An den folgenden Tagen informierte sich der Besuch über Studiengänge an der Fachhochschule, spürte Johannes Bugenhagen in Wittenberg nach und fuhr mit dem Dampfer nach Dresden. Eine Disko in der Kita Kunterbunt war der Abschluß. Weitere Trreffen folgen.