| 02:54 Uhr

Zwei neue Arbeitsplätze nach Modernisierung entstanden

Geschäftsführer Eckehard Gurk (r.) im Gespräch mit zwei Kunden zur Eröffnung.
Geschäftsführer Eckehard Gurk (r.) im Gespräch mit zwei Kunden zur Eröffnung. FOTO: Stadt Lauchhammer
Lauchhammer. Nach fünfmonatiger Bauzeit ist das Baustoff-Zentrum Lauchhammer in der Güterbahnhofstraße komplett modernisiert worden. Darüber informiert der Bürgermeister der Stadt Roland Pohlenz (parteilos) in einer Mitteilung. red/ckx

Er bedankt sich für die Investition des Unternehmens in Höhe von 700 000 Euro in Lauchhammer. "Die Modernisierung, Angebotserweiterung und einer umfassenden fachlichen Beratung bieten beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Unternehmenstätigkeit", erklärt Pohlenz zur Eröffnung der Filiale.

"Privatkunden, Häuslebauer, Profis und Firmenkunden werden hier fachlich beraten, Preisangebote erarbeitet und Baumaßnahmen betreut", erläutert der Geschäftsführer Eckehard Gurk. Er freue sich darüber, dass sich die Arbeitsbedingungen in dem neuen Gebäude für die Mitarbeiter verbessert haben. "Und wir haben auch zwei neue Arbeitsplätze geschaffen", so der Geschäftsführer.

Entstanden sei eine moderne Verkaufseinrichtung, in der die angebotenen Sortimente übersichtlich präsentiert werden können, beschreibt der Bürgermeister. Aktionsangebote, Maschinen, Werkzeuge und ein professioneller Arbeitsbekleidungsshop sowie ein moderner Verkaufstresen für Kundengespräche und Verkaufstätigkeit runden das Bild des inneren Gebäudeteils ab. Seit der Eröffnung hätten viele Kunden das neue Erscheinungsbild des Baustoff-Zentrums bereits in Augenschein genommen, heißt es.