| 02:49 Uhr

Zuständigkeit für abgesenkte Gullydeckel zuerst geklärt

Lauchhammer. Tiefliegende Gullydeckel in der Torfstichalle in Lauchhammer verärgern Martin Schmidt mächtig. Jedes Fahrzeug, das über diese fahre, werde in Mitleidenschaft gezogen. br

Die Schachtdeckel sind auch auf der IKW-Straße schon im vorigen Jahr farbig markiert worden, um Zuständigkeiten zu klären. Das teilt die Kreisverwaltung Oberspreewald-Lausitz mit. Denn für die Niederschlagsentwässerung ist der Landkreis als Baulastträger der Verkehrsader selbst zuständig, für den Schmutzwasserkanal ist indes der Wasserverband Lausitz (WAL) verantwortlich. Die Regenwasserleitung sei inzwischen gereinigt und mit einer Kamera befahren worden. Für eine eindeutige Abgrenzung seien die Schachtnummern auf die Deckel gesprüht worden. Der Wasserverband plant, seine abgesenkten Schachtdeckel bis spätestens April dieses Jahres zu sanieren. Die Regenwasser-Schachtdeckel werden, je nach Erfordernis, innerhalb von drei Monaten saniert, so der Kreis.