| 01:10 Uhr

Zum Wohl!

Weinanbau in Senftenberg. Als ich vom neuesten Plan unseres bereits deutschlandweit für seine originellen Ideen bekannten Professor Grawert-May erfuhr, war ich sofort begeistert, trotzdem ich eigentlich leidenschaftlicher Biertrinker bin. Paul Johann

Dass in Senftenberg Wein gedeiht, weiss ich aus meinem eigenen Garten.
Nun will ich den Hochprozentigen, der in meinen Weinballons heranreift, nicht unbedingt als edlen Tropfen bezeichnen, aber ich bin ja auch kein Professor. Unter wissenschaftlicher Anleitung lässt sich in Senftenberg sicher auch ein Wein züchten, der auch außerhalb von Gartenfesten noch bestehen kann.
Ich hätte auch schon einen Namensvorschlag für den echt Senftenberger Wein. Nach dem Vorbild der berühmten Marke „Müller-Thurgau“ und zu Ehren unseres kreativen Professors sollte der edle Tropfen den Namen "Grawert-May" bekommen.
Natürlich nur, wenn es wirklich ein gutes Getränk wird.
Sollte es allerdings ein eher saurer Wein werden, könnte ich ja mal meinen Chef fragen, ob er sich als Namenspatron zur Verfügung stellen würde. Bereits jetzt zum Wohl wünscht allen Senftenberger Weinliebhabern