Die Tiere, die gezeigt werden, gehören zu den Arten, die seit Jahrtausenden mit den Menschen leben und arbeiten, heißt es in einer Mitteilung. Im etwa zweistündigen Programm erleben die Besucher unter anderem Clownerie, Tuchakrobatik, Handstand- und auch Kautschukakrobatik, Kunst unter der Zirkuskuppel, Fahrten auf dem „Todesrad“ und Ponyreiten. Am Mittwoch ist Kindertag. Das erste Kind bis zwölf Jahre hat in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen freien Eintritt. Für die Familienvorstellung am Donnerstag zahlen Erwachsene Kinderpreise. pm/por

Weitere Informationen:25. März, 16 Uhr,

26. März, 15 Uhr,

Fischerfestgelände, Peitz.