Kunden eines großen Einkaufszentrums in der Briesker Straße in Senftenberg haben am Mittwoch gegen 15.30 Uhr beobachtet, wie mehrere Personen im Kassenbereich etliche Zigarettenschachteln entwendeten.

Als sie das Personal verständigten, flüchteten die Ladendiebe. Polizisten kontrollierten wenig später in der Nähe einen Pkw, auf dessen Insassen die Personenbeschreibungen zutrafen. Im Fahrzeug wurde zahlreiches Diebesgut aufgefunden, informiert Polizeisprecher Torsten Wendt.

Die vier Männer aus Georgien im Alter von 23 bis 29 Jahren seien vorläufig festgenommen worden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Bereits am Dienstagnachmittag hatte die Polizei vier Georgier im Alter von 20, 29, 33 und 39 Jahren in Cottbus vorläufig festgenommen. Auch sie hatten versucht, Zigaretten aus einem Einkaufsmarkt in der Sielower Landstraße zu stehlen.

Mitarbeiter sprachen sie daraufhin an und hielten sie auf. Zwei Kunden des Marktes unterstützten das Personal. Sie wurden von den nun flüchtenden Ladendieben zur Seite gestoßen, informiert Torsten Wendt.

Dabei gelang es, einem Täter die mit den Zigaretten gefüllte Jacke zu entreißen. Alle vier flohen mit einem Pkw. Sofort alarmierte Polizeibeamte stoppten das Fahrzeug wenig später. Auch darin sei weiteres Diebesgut entdeckt worden. Die Georgier wurden vorläufig festgenommen, das von ihnen genutzte Auto sichergestellt.