Februar 1993 mit Unterstützung der Wequa GmbH Lauchhammer eröffnet. Es dokumentiert in einzigartiger Weise die Geschichte der ältesten Kunstgießerei Ostdeutschlands und ist in seiner Verbindung von Kunst- und Technikgeschichte weit und breit so nicht noch einmal vorzufinden.
Am Sonntag von 10 bis 12 Uhr wird Brandenburgs Kulturministerin Johanna Wanka das Museum besuchen, um an der Gründung eines Förderkreises teilzunehmen. Ab 12 Uhr findet ein Gartenfest statt. Neu ist dabei der Kurs „Bildnerisches Gestalten“ für Kinder und Jugendliche.
Der Vorstand und die Mitarbeiter der Stiftung Kunstgussmuseum laden nicht nur die Lauchhammeraner zu diesem interessanten und abwechslungsreichen Fest ein. Das Kunstgussmuseum ist am Sonntag von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.