ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 07:34 Uhr

Feuerwehr-Einsatz
Wohnhaus brennt nachts in Sedlitz

Zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in der Sedlitzer Schulstraße mussten die Feuerwehren der Stadt Senftenberg sowie ihrer Ortsteile am Sonntagabend ausrücken. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Starke Rauchentwicklung erschwerte die Lokalisierung des Brandherdes und damit die Brandbekämpfung.
Zu einem Brand in einem Einfamilienhaus in der Sedlitzer Schulstraße mussten die Feuerwehren der Stadt Senftenberg sowie ihrer Ortsteile am Sonntagabend ausrücken. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Starke Rauchentwicklung erschwerte die Lokalisierung des Brandherdes und damit die Brandbekämpfung. FOTO: Rasche Fotografie / STEFFEN RASCHE
Sedlitz. Am Sonntagabend mussten mehrere Feuerwehren zu einem brennenden Wohnhaus in Sedlitz ausrücken.

Von 20.30 Uhr bis Mitternacht dauerte am Sonntag der Einsatz von Feuerwehren aus Sedlitz, Senftenberg und Großkoschen. Der Grund war ein Brand in einem Einfamlienhaus in der Schulstraße.

Einen 32-Jährige musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung medizinisch behandelt werden, ein Zimmer ist komplett ausgebrannt. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei, könnte ein technischer Defekt den Brand ausgelöst haben.

(fh)