| 01:04 Uhr

Wiechert schon in Landesklasse-Form

Fussball.. Für das erste Vorbereitungsspiel hatte sich Landesklasse-Aufsteiger SV Großräschen mit dem Kreisligavertreter Blau-Weiß Zossen ausein-anderzusetzen.

Für die SV-Kicker wurde es nach 90 Minuten zu einem gelungenen Auftakt, wobei die Gäste erst in der zweiten Hälfte die spielerische Räschener Überlegenheit anerkennen mussten.
Zu Beginn lief beim SV nicht viel zusammen. So konnten die in der Abwehr gut stehenden Gäste immer wieder klären. Dabei versuchten beide Teams durch langes Ballhalten Sicherheit in den eigenen Reihen zu gewinnen. So sahen die Zuschauer recht wenig Strafraumszenen, weil das Spiel in die Spitze fehlte.
Großräschen hatte dabei ein kleines Plus, denn bei den Gästen endeten die Angriffsbemühungen meist am gegnerischen Strafraum. Das 1:0 in der 21. Minute durch Frank Grenkowski, der einen Haken um seinen Gegenspieler mit einem erfolgreichen Torschuss abschloss, war dann auch Ausdruck der Chancenvorteile.
Kurz nach dem Pausentee führte ein Strafstoß durch Normen Wiechert zum 2:0. Mit dem zweiten Treffer im Rücken wurde der SV stärker. In der 60. Minute war es erneut Normen Wiechert, der ein Anspiel von Frank Grenkowski aufnahm und zum 3:0 abschloss. Während sich die Gäste ihrem Schicksal ergaben, drückte Großräschen. In der 76. Minute setzte sich Martin Goldbach auf der rechten Seite durch und sein überlegtes Anspiel auf Normen Wiechert krönte dieser mit dem 4:0 zum Hattrick. In der 89. Minute konnte sich auch Erik Springstein mit einem gekonnten Solo zum 5:0 in die Torschützenliste eintragen. (ps)