So stand dann, nach der Eröffnung des Abends, auch das anschließende Programm im Zeichen der teilnehmenden Kontinente, wobei auch heiße südamerikanische Rhythmen erklangen.
Aber auch das neue Prinzenpaar, Grit die Erste und Uwe der Zweite, wurde den Karnevalsbesuchern vorgestellt. Sie erhielten vom neuen Präsidenten des KCA, Mario Weber, das Zepter.
Um verdiente Karnevalistinnen zu ehren, wurde das närrische Spektakel im Clubhaus unterbrochen. Ines Herz wurde für 20-jährige Mitgliedschaft im KCA mit dem Damenorden des Bundes Deutscher Karneval und Dana Kersten für zehn Jahre Mitgliedschaft mit dem KCA-Orden in Bronze ausgezeichnet. Ganz im Zeichen der Fußball-Weltmeisterschaft ging es danach wieder zur Sache. Mit dem Motto „Wie der Ball auch rollt, wie das Tor auch fällt, beim KCA trifft sich die Welt“ , startete der älteste Karnevalsverein aus Berlin und Brandenburg in die mittlerweile 58. Session. Der Startschuss am Freitag im Klubhaus ließ jedenfalls keine Wünsche offen. Die Weltmeisterschaft kann zumindest im kleinen Annahütte beginnen. (red/bn)

Weitere Veranstaltungen: 18. November, 19 Uhr, Karneval im Kulturhaus Hörlitz und am 19. November, 19 Uhr, Karneval im Clubhaus Annahütte. Der Kartenvorverkauf läuft bereits auf Hochtouren: Radio Wickfeld, Annahütte; Kostümverleih Kupsch in Hörlitz; Bierstübchen Meuro sowie im Getränkeshop Geißler in Annahütte.