In der Lausitz gab es einen richtigen, aber nicht zu strengen Winter und ausreichend Niederschläge mit beispielsweise 158 Millimetern an der Messstelle Lindenau (Oberspreewald-Lausitz). Die Norm liegt hier bei 121. Das Himmelsnass war gut verteilt, es gab kein Winterhochwasser, abfließende Mengen konnten für das Auffüllen der vorhandenen Speicher genutzt werden. Niedrige Temperaturen im März bremsten das sonst in anderen Jahren einsetzende E...