Nachdem die Beamten bei dem 35-jährigen Radfahrer betäubungsmittelverdächtige Substanzen gefunden und diese sichergestellt hatten, konnte durch die Polizisten im Rahmen weiterer Ermittlungen eine Garage ausfindig gemacht werden, die als Treffpunkt genutzt wird.

Dort angekommen, trafen die Polizeibeamten mehrere Personen an. Ein an der Garage stehendes Fahrrad wurde als gestohlen identifiziert. In einem Rucksack wurden verschiedene Betäubungsmittel, entsprechende Utensilien und Elektronikartikel gefunden. Die Gegenstände wurden sichergestellt, gegen die fünf Anwesenden im Alter zwischen 30 und 38 Jahren Ermittlungsverfahren eingeleitet.