ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:03 Uhr

Weißer Wellensittich zugeflogen

Senftenberg.. Fast wäre der kleine Piepmatz jämmerlich erfroren: Am Samstagmorgen flatterte dem Ehepaar Warsoenke aus Senftenberg ein weißer Wellensittich quasi in die Arme. Beim Gassigehen erspähten die beiden den total erschöpften Vogel in einem Gebüsch am Senftenberger See.

Er war so schwach, dass er sich ganz leicht einfangen ließ. Die beiden haben das Tier gefüttert und aufgepäppelt. „Es geht ihm wieder gut“ , so Ursula Warsoenke. Wer das schöne Tier - Köpfchen und Schwanz schneeweiß, schwarz gemusterte Flügeln und silbergrauer Bauch - vermisst, kann sich unter Telefon 0 35 73/79 11 46 melden. (hüc)