| 01:04 Uhr

Weinfestvorbereitungen in Meißen auf vollen Touren

Meissen.. Die Tourist-Information Meißen GmbH steckt mitten in den Vorbereitungsarbeiten für das vom 26. bis 28. September stattfindende Weinfest.

Dabei wird das Ziel weiter verfolgt, auf hohem Niveau vielfältige musikalische Programme in der Altstadt an verschiedenen Bühnenbereichen anzubieten, um die einmalige Meißen-typische Weinfeststimmung zu erzeugen. Die Mitwirkung von Meißner Vereinen, Schaustellern auf dem Festplatz und ein ausgesuchtes Händlerangebot ergänzen den Stadtfestcharakter des Weinfestes. Der größte Teil des Weinfestprogramms ist bereits im Internet unter www.touristinfo-meissen.de abrufbar. Es wird in den nächsten Wochen noch durch die Veranstaltungen im Festzelt, in den Innenhöfen und Weinkellern der Altstadt ergänzt.
Traditionell wird das Weinfest am Freitagabend durch die Sächsische Weinkönigin Antje II. und den Meißner Oberbürgermeister Dr. Pohlack eröffnet. Das anschließende Bühnenprogramm auf dem Markt mit „ABBA da Capo“ und der „Party Express Band“ ist bestens geeignet, die Gäste in Weinfeststimmung zu bringen.
Zurzeit wird besonders intensiv am Festumzug gearbeitet, der traditionsgemäß am Weinfestsonntag Vormittag stattfindet.
Die szenische Darstellung des Gemäldes „Brautzug im Frühling“ von Ludwig Richter wird einen besonderen Platz im Umzug einnehmen, denn der 200. Geburtstag des Malers fällt haargenau auf den Weinfestsonntag. Der Eintritt zum Weinfest ist frei. (red/as)