ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:58 Uhr

Hoffnung auf weiße Weihnacht in der Lausitz
Weihnachts-Prognose der Hobbymeteorologen

Senftenberg . Das große Niederschlagsdefizit der vergangenen Monate konnte im Dezember ausgeglichen werden. Das bestätigt Chef-Wetterexperte Rudolf Kupfer aus Lindenau. Bis zum Sonntag (16. Dezember) sind in Lindenau (Amt Ortrand) 44 Millimeter Regenwasser gemessen worden. Von Andrea Budich

Das ist fast die gesamte Monatsnorm für Dezember. Ob die Lausitz pünktlich zu Weihnachten eine Schneedecke bekommt, dazu hält sich der Hobby-Meteorologe noch bedeckt. Der Wetterverlauf aus den beiden Vorjahren mit frost- und schneefreiem Wetter zu Heiligabend lässt daran eher zweifeln. Kupfer verweist aber zugleich auf eine Regel, die hoffen lässt. „Wenn Luzia (13. Dezember) die Gans geht im Dreck, so geht sie am Christtag auf Eis.“