| 02:44 Uhr

Wegen Beihilfe zur Erpressung verurteilt

Senftenberg. Für ein Jahr auf Bewährung ist am Donnerstag ein 31-jähriger Senftenberger vom Amtsgericht verurteilt worden, weil er bei einer räuberischen Erpressung mitwirkte. Der Angeklagte hatte eingeräumt, bei der Tat vor zwei Jahren als Gehilfe eines Erpresser-Pärchens dabei gewesen zu sein. Jan Augustin

Das Opfer sollte insgesamt 10 000 Euro zahlen. Verdeckte Ermittler verhinderten jedoch die geplante Geldübergabe auf dem McDonald's-Parkplatz in Senftenberg. In einer Verhandlung im April hatte das Paar seinen Mitstreiter belastet. Beide wurden damals vom Schöffengericht um Richter Harald Rehbein zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt.