| 16:46 Uhr

Wasserwacht-Nachwuchs bringt den Landestitel heim

Der Nachwuchs der Senftenberger Wasserwacht schlägt sich im Landeswettbewerb beachtlich.
Der Nachwuchs der Senftenberger Wasserwacht schlägt sich im Landeswettbewerb beachtlich. FOTO: Felix Lange
Senftenberg. "Hilfe, da liegt eine bewusstlose Person. Kommen Sie schnell!" Der Ruf lässt 23 Kinder und Jugendliche der Wasserwacht Senftenberg des Kreisverbandes Lausitz des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) sofort reagieren. Kathleen Weser

Als Teilnehmer des Landeswettbewerbes des Jugendrotkreuzes (JRK) in Wittenberge sind sie gegen 28 Mannschaften aus dem Land Brandenburg angetreten: Und sie bringen den Sieg mit zurück an den Senftenberger See.

Seit vielen Jahren ist der Wettbewerb ein fester Bestandteil im Wettkampfkalender der jungen Wasserwächtler. In Mannschaften mit fünf bis sechs Mitgliedern absolvieren sie einen Parcours durch die gastgebende Stadt zu den Themen Erste Hilfe, Rotes Kreuz und mit sozial-gesellschaftlichen sowie musisch-kulturellen Aufgaben. "Besonderer Höhepunkt sind in jedem Jahr die Stationen, an denen nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch unter realistischen Bedingungen das Wissen und die Fertigkeiten in der Ersten Hilfe und im Sanitätsdienst bewiesen werden müssen", erklärt Felix Lange, der stellvertretende Leiter der Senftenberger Wasserwacht.

"Beim Wettkampf werden auch keine Mühen gescheut, um Mimen und Einsatzstellen mit viel Kunstblut, Requisiten und gar brennenden Puppen so echt wie möglich wirken zu lassen", erzählt er weiter.

Unter den strengen Blicken der Kampfrichter, die teilweise selbst im öffentlichen Rettungsdienst tätig sind, hat sich die Senftenberger Mannschaft der Altersklasse 3 (17 bis 27 Jahre) einen soliden zweiten Platz erkämpft. Auch für die Mannschaften der Altersklassen 0 bis 2 habe sich die wochenlange Vorbereitungszeit neben dem gewöhnlichen Wasserwachttraining gelohnt. So erzielten die Altersklasse 0 (sechs bis neun Jahre) den dritten Platz, die Altersklasse 1 (zehn bis zwölf) den zweiten Platz. Landesmeister wurde mit einem überragenden Ergebnis die Altersklasse 2 der 13- bis 16-Jährigen der Senftenberger Wasserwacht.

Und der Nachwuchs trainiert schon wieder, um für den Ernstfall gewappnet zu sein.