| 02:47 Uhr

Warnstreiks in Kindereinrichtungen

Großräschen/Senftenberg. Kindertageseinrichtungen der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in Großrä schen und Senftenberg werden morgen bestreikt. Das teilt Ralf Franke, Gewerkschaftssekretär der Vereinigten Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi), mit. Kathleen Weser

Betroffen ist demnach in Großrä schen das Kinderhaus "Spatzennest" mit etwa 110 Kindern. Die Beschäftigten der Einrichtung treten ab 6 Uhr ganztags in den Warnstreik. Einen Notdienst für die Betreuung in der Kindertagesstätte gibt es nicht.

In Senftenberg wird das Kinder- und Horthaus des Trägers in der Hörlitzer Straße, das etwa 300 Kinder betreut, von 12 bis 19 Uhr bestreikt. Auch hier gibt es keinen Notdienst. Die Eltern, so Ralf Franke, sind gestern in Elternbriefen darüber informiert worden.

Die Gewerkschaft hat zum Warnstreik aufgerufen, weil es auch nach fünf Verhandlungsrunden noch zu keiner Einigung bei den Tarifverhandlungen mit der Awo-Tarifgemeinschaft Brandenburg gekommen ist. Der Regionalverband Brandenburg-Süd der Arbeiterwohlfahrt beschäftigt etwa 1300 Mitarbeiter. Verdi fordert für diese rückwirkend ab Januar des laufenden Jahres, dass die Gehälter bis September 2021 in fünf Schritten auf sofort 91 und in dem Zeitraum folgend auf 100 Prozent des im öffentlichen Dienst gezahlten Tarifes angehoben werden.