"Das wird Futter für unsere Rinder von bester Qualität," ist sich Häckslerfahrer Bernd Sickert aus Frauwalde sicher. Mit nur wenig Kräften, leistungsfähiger Technik und langjähriger Erfahrung wird die Ernte in hohem Tempo durchgezogen. Noch vor 60 Jahren war bei der Heuernte das ganze Dorf beim Mähen, Wenden und Einfahren des Erntegutes im Einsatz.

Der Erntetrupp wird in diesem Frühjahr aber nur von wenigen Störchen begleitet.