ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:35 Uhr

Von Kunst zur Industriekultur mit dem Reisebus

Senftenberg. Schloss und Festung Senftenberg und Kunstgussmuseum Lauchhammer kooperieren in einer gemeinsamen Aktion am Sonnabend: Ein Ausflug will Kunst und Industriekultur in besonderer Weise verbinden. Das ist durch das Themenjahr „Freiheit, Gleichheit, Brandenburg“ möglich, in dem das „Kulturland Brandenburg e.

V." beide Ausstellungen und die dazugehörigen Projekte in den Museen gefördert hat.Die ganztägige Busfahrt beginnt um 10 Uhr auf dem Senftenberger Busbahnhof und endet dort um 18 Uhr. Sie führt als Erstes in die neue Ausstellung "Schweiß, Muskeln und Entschlossenheit" ins Kunstgussmuseum und zu den Biotürmen in Lauchhammer. Anschließend ist in Senftenberg nach dem Mittagessen im Strandhotel der Besuch der Festung vorgesehen. In einer neuen Ausstellung werden im Schloss wichtige Objekte der Malerei, Grafik und Plastik aus der seit 1985 entstehenden und über 2500 Exponate umfassenden "Kunstsammlung Lausitz" am Senftenberger Museum gezeigt. Die Exposition "50 Werke von 50 Künstlern" ist für den Besucher erstmals in Räumlichkeiten zu sehen, die eigens für die neue Kunstausstellung hergerichtet wurden. Kurzentschlossene können sich nochg für die Tour im Senftenberger Museum unter der Telefonnummer 03573 2628 anmelden. red/bt