| 02:44 Uhr

Von Buddy Holly bis Maschine

Buddy kommt morgen ins Amphitheater Großkoschen.
Buddy kommt morgen ins Amphitheater Großkoschen. FOTO: Christian Eichler
Großkoschen. (br) Sie gehört mittlerweile zum Sommer im Amphitheater am Senftenberger See: die Herkuleskeule aus Dresden. Diesmal steht das Ensemble kurz vor dem Umzug in den Palast. Barbara Remus

Birgit Schaller und Detlef Nier, die sich in die Herzen der Dresdener Kabarettfreunde gesungen und gespielt haben, und die theatererprobten Kabarett-Frischlinge Nancy Spiller und Hannes Sell packen Umzugskartons. Was müssen sie in die Zukunft mitnehmen, was ist Ballast? Intelligent geblödelter Scharfsinn in einem irrwitzigen Spektakel über eine Welt, die zum Schreien ist. Frech aktuell, provokant streitbar im Wechselbad aus lautem Lachen und leiser Nachdenklichkeit und wie immer mit den Vollblutmusikanten Jens Wagner und Volker Fiebig ist die Herkuleskeule mit ihrem neuesten Programm "Ballastrevue" am Sonnabend, 5. August, ab 20 Uhr wieder Gast im Amphitheater.

Einen Abend für die ganze Familie kündigt das Amphitheater für Sonntag ab 19.30 Uhr mit "Buddy in Concert" an. Die Musiker des Musicals "Buddy - Die Buddy Holly Story" sind nach ihren umjubelten Gastspielen in den vergangenen Jahren jetzt mit einem neuen Programm Live Sommer 2017 unterwegs. Ihre einzigartige Show mit Hits von "Peggy Sue", "Twist again", "It's so easy" bis "La Bamba" nimmt die Zuschauer mit in die 50er- und 60er-Jahre. Kombiniert mit einer Prise Slapstick und einem Hauch Comedy wird dem Publikum ein amüsanter Abend geboten, der nicht nur die großen Hits jener Zeit zelebriert, sondern auch mit akrobatischen Tanzeinlagen begeistert. Buddys Zeitgenossen werden natürlich nicht vergessen. Der Groove von Bill Haley, Fats Domino, Chuck Berry, Chubby Checker und vielen anderen geht in die Beine. Wer sitzen bleibt, ist selber schuld, teilt Amphitheater-Chef Andreas Stanicki mit.

Heute ab 19.45 Uhr wollen Maschine & Band die Gäste im Freiluftheater Großkoschen in Stimmung versetzen. Und morgen ab 15 Uhr ist "Pippi Langstrumpf" auf den Bühnenbrettern am Senftenberger See zu erleben.