| 01:07 Uhr

Vom Schulgespenst überrascht

Wir, die Vorschulkinder aus dem „Haus Kunterbunt" fuhren zur Abschlussfeier nach Guteborn. Alle waren aufgeregt, denn wir waren das erste Mal allein über Nacht von zu Hause weg. Im Haus Guteborn des Fröbel e. V. wurden wir liebevoll von Frau Heuser empfangen. Senftenberg/Die Vorschulkinder aus dem Haus Kunterbunt

Mit ihr bastelten wir, lösten Rätsel und tobten uns auf dem Sportplatz aus. Dann ging es nach Hohenbocka auf den Reiterhof und in die Bucksche Schweiz. Die Mutigen konnten auf den Turm klettern. Auch ein Schatz musste gesucht werden. Zurück ging es mit der Kutsche. Abends wurde gegrillt, der Sinnespfad durchschritten, am Lagerfeuer Stockbrot gebacken und zu Letzt ging es im Dunkeln mit Taschenlampen durchs Dorf. Dabei überraschte uns das Schulgespenst.
Am nächsten Vormittag ging es zurück in den Kindergarten. Bei Kaffee und Kuchen mit den Eltern bekamen wir unsere Zuckertüten. Wir möchten uns bei unseren Eltern, Erziehern und bei Frau Heuser bedanken.