ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:43 Uhr

Bürgermeister nimmt Kritik entgegen
Voller Ratssaal bei Einwohnerversammlung in Senftenberg

Senftenberg. Etwa 80 Bürger sind der Einladung von Bürgermeister Andreas Fredrich (SPD) zur traditionellen Einwohnerversammlung ins Senftenberger Rathaus gefolgt. Nachdem das Stadtoberhaupt über die positive wirtschaftliche Entwicklung der Kommune berichtet hat, stellte er sich den Fragen, Hinweisen und der Kritik von Einwohnern.

Gefordert wurde unter anderem die Sanierung von einzelnen Gehwegen. Kritisiert wurden das unansehnliche Bahnhofsgebäude, die „wilde“ Parkplatzsituation in Kleinkoschen und die fehlenden Mülleimer im Schlosspark. Ziel ist es, so der Verwaltungschef, dass die Papierkörbe nach Abstimmung mit der Denkmalbehörde in diesem Jahr wieder aufgestellt werden können.

(jag)