ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:47 Uhr

Neue Entgeltordnung für OSL-Kreisvolkshochschule
Volkshochschule will künftig auch Mini-Kurse starten

Senftenberg. Die Kreisvolkshochschule Oberspreewald-Lausitz will künftig auch Kurse starten lassen, wenn sich dafür nur wenige Teilnehmer angemeldet haben.

Die Kreisvolkshochschule Oberspreewald-Lausitz will künftig auch Kurse starten lassen, wenn sich dafür nur wenige Teilnehmer angemeldet haben. Dafür aber muss die Entgeltordnung geändert werden. Die Kreistagsabgeordneten stimmen an diesem Donnerstag in Schwarzheide über eine entsprechende Beschlussvorlage ab. Demnach hat die Volkshochschule im zurückliegenden Jahr für 3822 Unterrichtseinheiten vom Land Brandenburg Fördermittel in Höhe von knapp 85 000 Euro erhalten. Für 278 Einheiten seien jedoch keine Fördermittel abgerufen worden, da Kurse wegen geringer Teilnehmeranmeldungen nicht beginnen konnten. Mit einer überarbeiten Entgeltordnung soll das künftig nicht mehr passieren.

Kreistag Oberspreewald-Lausitz: Donnerstag, 11. Oktober ab 16 Uhr im Kulturhaus der BASF, Schipkauer Straße 1 in Schwarzheide

(jag)