| 02:43 Uhr

Vier Straftaten beim Hafenfest angezeigt

Senftenberg. Das 5. Senftenberger Hafenfest am Wochenende mit 30 000 Gästen ist aus polizeilicher Sicht vorwiegend ruhig und friedvoll verlaufen. Andrea Budich

Insgesamt wurden vier Straftaten zur Anzeige gebracht, bestätigt Polizeisprecher Maik Kettlitz. Dabei handelt es sich um zwei Körperverletzungen, einen Taschendiebstahl sowie um eine unsittliche Berührung einer 33-jährigen Frau. Ein unbekannter Mann hatte ihr beim Tanzen ans Gesäß gefasst, so Kettlitz. Des Weiteren stellten Polizeibeamte bei Kontrollen auf dem Festgelände bei drei 18, 20 und 21 Jahre alten Männern Cannabis fest. Die Drogen wurden von den Beamten einkassiert. In allen Straftat-Fällen ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.