ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:23 Uhr

Internationales Jugendtreffen in Senftenberg
Vielsprachiges Gemurmel zum Frühstück

 Mit einem gemeinsamen Frühstück starten die Jugendlichen aus sechs europäischen Ländern in den Tag. Steffen Hahn vom Organisationsteam gibt gemeinsam mit Elke Rößiger (beide hinten) Informationen.
Mit einem gemeinsamen Frühstück starten die Jugendlichen aus sechs europäischen Ländern in den Tag. Steffen Hahn vom Organisationsteam gibt gemeinsam mit Elke Rößiger (beide hinten) Informationen. FOTO: Aswendt Peter / PETER ASWENDT
Senftenberg. Ein internationales Jugendtreffen bringt junge Leute aus sechs europäischen Ländern in Senftenberg zusammen. Von Peter Aswendt

(asw) Senftenberg ganz international: Gegenwärtig findet in der Seestadt eine internationale Jugendbegegnung im Rahmen des Europäischen Städtebündnisses für Kultur- und Jugendaustausch statt. Noch bis zum Sonntag sind 70 Jugendliche aus den sechs europäischen Partnerstädten von Senftenberg hier zu Gast. Zum zweiten Mal ist die Lausitzer Hafenstadt Gastgeber für solch eine Begegnung.

Untergebracht sind die jungen Teilnehmer in den Ferienhäusern rund um das Snowtropolis. Jeden Morgen treffen sich alle zum gemeinsamen Frühstück im Restaurant der Senftenberger Skihalle, bevor es zu den gemeinsamen Veranstaltungen in die Region geht.

„Es macht riesigen Spaß, die jungen Leute bei den Aktivitäten zu begleiten“, freut sich Elke Rößiger, Sachbearbeiterin für Veranstaltungsmanagement und Kultur der Stadt Senftenberg. Steffen Hahn vom Organisationsteam genießt das gemeinsame Frühstück: „Wir kommen morgens ganz zwanglos zusammen und starten dann in den Tag“, so der Stadtmitarbeiter.

Für Max Hänsel vom Friedrich-Engels-Gymnasium Senftenberg ist das Treffen eine willkommene Ferienabwechslung: „Man kann hier viele neue Kontakte knüpfen und da die Konversation meistens in Englisch erfolgt, gibt es auch keine Verständigungsprobleme“, so der Gymnasiast. Schön wäre es, wenn internationale Freundschaften dieses einwöchige Treffen überdauern.

 Mit einem gemeinsamen Frühstück starten die Jugendlichen aus sechs europäischen Ländern in den Tag. Steffen Hahn vom Organisationsteam gibt gemeinsam mit Elke Rößiger (beide hinten) Informationen.
Mit einem gemeinsamen Frühstück starten die Jugendlichen aus sechs europäischen Ländern in den Tag. Steffen Hahn vom Organisationsteam gibt gemeinsam mit Elke Rößiger (beide hinten) Informationen. FOTO: Aswendt Peter / PETER ASWENDT