ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:46 Uhr

Viele Wildunfälle auf den Straßen

Senftenberg. Auf den Straßen im Landkrreis ist es in den vergangenen beiden Tagen zu etlichen Wildunfällen gekommen. Darüber informiert die Polizei. Jan Augustin

Montagabend gab es Zusammenstöße in Buckow und Altdöbern, wo eine Rotte Wildschweine die Straße querte. Wenig später krachte es auf der L 60 bei Lauchhammer. "Drei Schwarzkittel mussten das Treffen mit ihrem Leben bezahlen", teilt Torsten Wendt mit. Kurze Zeit später kollidierte bei Lug ein Transporter mit einem Reh. Bei Hosena überfuhr ein Auto ein Frischling. Am Dienstag das gleiche Bild: Im morgendlichen Berufsverkehr krachte es bei Lauchhammer, zwischen Schwarzheide und Ruhland sowie zwischen Raddusch und Bob litz. In diesem Zusammenhang empfiehlt die Polizei, die Geschwindigkeit den Sichtverhältnissen anzupassen und die Fahrbahnränder im Auge zu behalten. Wenn ein Tier bemerkt wird: abbremsen, nicht ausweichen, hupen und mit Abblendlicht fahren, rät die Polizei.