ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:35 Uhr

Viele Höhepunkte beim 60. Lindenauer Park- und Volksfest

Lindenau. Auf Hochtouren laufen gegenwärtig die Vorbereitungen zum Volks- und Parkfest in Lindenau. Die 60. Rudolf Kupfer

Auflage in diesem Jahr hat die Organisatoren um Andre Günther veranlasst, erneut ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen.

Das Parkfest zieht seit 1955 Besucher aus nah und fern an und hat Lindenau weit über die Gemeindegrenzen bekannt gemacht. In diesem Jahr wird in einer von Rosemarie Hänel und Kevin Muschinski gestalteten Revue an die wechselvolle Geschichte dieses traditionellen Lindenauer Höhepunktes erinnert. Helene Fischer, Roland Kaiser, Ute Freudenberg, Eberhard Cohrs und viele andere namhafte Künstler haben mit ihren Auftritten in der Vergangenheit hier die Besucher begeistert. Doubles aus Lindenau und anderen Orten sollen diese Erinnerungen mit einer Show bei den Gästen wecken.

Erstmals wird der Pfingstsonntag mit einem Gottesdienst im Festzelt eröffnet. Neu ist auch im Programm, dass ein Schützenkönig des Lindenauer Parkfestes beim Adlerschießen ermittelt wird.

Im Torhaus gibt es eine Ausstellung zu "60 Jahre Parkfestgeschichte".

Interessant ist, dass 1963, damals fand das Fest noch zu Himmelfahrt statt, infolge des Ausbruchs der Maul- und Klauenseuche kurzfristig alle Veranstaltungen untersagt wurden.

An der langen und erfolgreichen Geschichte dieses bekannten Volksfestes haben ganze Generationen aus Lindenau mitgeschrieben und dafür gesorgt, diese Herausforderung jedes Jahr aufs Neue zu meistern.