| 10:15 Uhr

Viel Zuspruch bei offenen Schultüren

Sandy Ruhl und Vanessa Sauer aus der Klasse 9c schreiben: Wieder konnten wir mit vielen Besuchern den diesjährigen Tag der offenen Tür an der Schule genießen. Am Mittwoch besuchten zahlreiche Schüler der 6. Klassen gemeinsam mit ihren Eltern die Dr.-Otto-Rindt-Oberschule.

Und sie brauchten viel Zeit, denn es gab jede Menge zu sehen, zu hören und zu erleben. Voller Stolz führten viele freiwillige Helfer aller Klassenstufen Eltern und Schüler sehr sachkundig durch das Schulgebäude. Denn bei den vielen Angeboten konnte man in dem altehrwürdigen, aber lieb gewonnenen "Denkmal" schnell den Überblick verlieren: die Lehrer präsentierten "ihre" Räume und Fächer, die Schulleitung gab Auskunft über Projekte, Traditionen und Strukturen unserer Schule, und besonders stolz berichtete sie über unseren Titel "Erste Faire Oberschule im Land Brandenburg".

Dazu konnten die Elternvertreter über ihre Erfahrungen ausgefragt werden, und auch Vertreter der Arbeitsagentur, wichtiger Partner der Schule, freuten sich über das große Interesse. Wer nach den gewonnenen Eindrücken eine Pause einlegen wollte, hatte im Schülercafé Gelegenheit dazu, denn: Es gab den von Schülern nur zwei Stunden zuvor extra für diesen Tag gebackenen Kuchen. Erstmalig in diesem Jahr bot die Klasse 7c mit Unterstützung vieler Eltern selbst zubereitete Hot Dogs an. Und noch etwas ist besonders aufgefallen: Es waren sehr viele ehemalige Schülerinnen und Schüler zu Gast, die sich freuten, wieder einmal in "ihrer" Schule zu sein.