ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Verkehrssünder schlug Fußgänger

Senftenberg.. Ein 49-jähriger Fußgänger wurde am Wochenende in der Senftenberger Kreuzstraße offensichtlich grundlos tätlich angegriffen. Der Mann ging die Straße entlang. Aus Richtung Töpferstraße kam ihm ein Auto entgegen, dem bereits ein Radler ausweichen musste.

Der Fahrer des Pkw hielt neben dem Fußgänger. Der Beifahrer stieg aus. Da sich der 49-Jährige bedrängt fühlte, griff er leicht an den Außenspiegel des Autos, wies den Kraftfahrer auf das Verbot des Befahrens der Kreuzstraße hin und ging weiter. Der Beifahrer folgte ihm und schlug ihn ins Gesicht. Das Opfer erlitt eine Platzwunde an der Lippe, stürzte und zog sich dadurch Abschürfungen am rechten Unterarm zu. Seine Oberbekleidung nahm auch Schaden.