Seit 20 Jahren ist die Peickwitzer Osterwanderung ein fester Termin am Karfreitag. Angeführt vom Senftenberger Revierförster Harald Konzack ziehen dann mehr als 100 Osterwanderer los, um Flora und Fauna der heimischen Natur in geselliger Runde zu entdecken. Die Wanderung hat sich längst zu einem beliebten Treffpunkt für Naturfreunde entwickelt. Für die kleinen Wanderfreunde werden am Wegesrand mehr als 100 bunte Eier versteckt. Ziel der Tour des Jahres 2019 sind die Peickwitzer Agroforst-Flächen des Landwirtschaftsbetriebes Domin. Diese befinden sich westlich des Dorfes. In diesem Gebiet werden die Vorteile von Land- und Forstwirtschaft zusammengeführt.

Wer von den Teilnehmern die meisten Osterwander-Sticker der vergangenen Jahre mitbringt, kann sich auf eine Überraschung freuen, kündigt Förster Konzack an. Treffpunkt für die Wanderfreunde ist am Karfreitag, 19. April, um 13.30 Uhr am Peickwitzer Hartplatz. Nach der Wanderung wird zum gemeinsamen Kaffeetrinken mit selbst gebackenem Kuchen eingeladen, heißt es in der Einladung.