| 02:43 Uhr

Urlaubsregion Lausitzer Seenland rührt mit Pit die Werbetrommel

Auch Seenland-Botschafter Pit ist mit von der Partie am Wochenende auf dem Dresdner Reisemarkt (Halle 3/Stand B2).
Auch Seenland-Botschafter Pit ist mit von der Partie am Wochenende auf dem Dresdner Reisemarkt (Halle 3/Stand B2). FOTO: R. Weiß
Senftenberg. Der Tourismusverband Lausitzer Seenland startet in die neue Messesaison. Erstes Ziel: der Dresdner Reisemarkt. "Wir präsentieren uns als spannende Urlaubsregion, die sich im Wandel befindet. Ein Tagesausflug oder ein längerer Aufenthalt lohnt immer wieder aufs Neue", erklärt Kathrin Winkler, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Lausitzer Seenland. Kathleen Weser

Gleichzeitig werde kräftig für die Seenlandtage geworben. Am 22. und 23. April startet das Lausitzer Seenland mit einem Erlebniswochenende in die neue Saison. In der gesamten Region werden Erlebnistouren und Veranstaltungen angeboten.

Im Gepäck zur Hausmesse in Dresden haben die Touristiker gleich drei neue Prospekte. Nicht nur das neue Ferienjournal Lausitzer Seenland ist am Messestand erhältlich. Auch das Gastgeberverzeichnis 2017 erscheint pünktlich zur Reisemesse. Ergänzt wird die Prospektfamilie durch das Faltblatt "Heißer Sommer" der Arbeitsgemeinschaft Kultur. Vorgestellt werden darin die Angebote der Kultureinrichtungen, Museen und Theater, die es in der Region Lausitzer Seenland zu entdecken gibt, wenn der Tag am Badesee zu lang wird. Die Gäste können außerdem Großräschener Wein am Messestand verkosten. Mit von der Partie ist auch das bei den Kindern beliebte Seenland-Maskottchen Pit.