In einem Waldgebiet in Großräschen ist am Donnerstag ein Waldbrand ausgebrochen. Nach Angaben der Leitstelle Lausitz stand der Waldboden auf einer Fläche von rund 2000 Quadratmetern in Flammen. Das Feuer im Gebiet am ehemaligen Friedhof und am alten Armeegelände sei um 13:10 Uhr vom Waldbranddienst gemeldet worden. Die Feuerwehr rückte mit den verfügbaren Kräften zum Brandort aus, hatte das Feuer schnell unter Kontrolle und auch zügig gelöscht. Gegen 16 Uhr waren allen Einheiten wieder in ihren Standorten. Am Ort des Feuers gab es lediglich noch Nachkontrollen. Bei dem Brand

wurde niemand verletzt. Angaben zur Höhe des Sachschadens konnte die Feuerwehr am Donnerstag noch nicht machen.