ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:49 Uhr

Tour des OSL
Zwischen Spreewald und Gräbendorfer See

Auch auf dem Lausitzring machte die Jubiläumstour 2017 Halt. Die diesjährige Tour startet am 16. Juni in Vetschau.
Auch auf dem Lausitzring machte die Jubiläumstour 2017 Halt. Die diesjährige Tour startet am 16. Juni in Vetschau. FOTO: Landkreis OSL
Senftenberg. Die diesjährige Tour de OSL führt im Juni durch den Norden des Landkreises.

Die Kreisverwaltung lädt im Juni wieder fahrradbegeisterte Frauen, Männer und Kinder zur „Tour de OSL“ ein. Das teilt Kreissprecherin Sarah Werner mit.

Nachdem bei der traditionellen Radtour unter Leitung von Landrat Siegurd Heinze (parteilos) im Vorjahr mit dem Lausitzer Seenland der Süden des Landkreises erkundet wurde, führen Start und Ziel dieses Mal in den Norden. „Unterwegs zwischen Spreewald und dem Gräbendorfer See lautet dabei das Motto. Los geht es am Samstag, dem 16. Juni, um 9 Uhr. Treffpunkt ist die Schlossremise in Vetschau/Spreewald, Schlossstraße 10. Wohin die 43 Kilometer lange Route genau führt, wird Anfang Mai bekanntgegeben und anschließend auf der Internetseite www.osl-online.de veröffentlicht.

Die Tour de OSL findet seit dem Jahr 1998 und inzwischen bereits zum 21. Mal statt. Die Strecken führen in die schönen, teils weniger bekannten Regionen des Landkreises.

Organisiert wird die Radeltour durch das Sachgebiet Wirtschaft und Förderung der Kreisverwaltung. Unterwegs warten jeweils kurze Stopps mit kulturellen Einlagen und Überraschungen sowie Verpflegungspausen auf die Teilnehmer.

Durchschnittlich 200 Radler nehmen in jedem Jahr teil, manche von ihnen sind bereits von Anfang an dabei. Die Streckenverläufe sind einfach und somit für Jung und Alt geeignet. So konnten auch im Vorjahr wieder Fahrer im Alter von elf bis 84 Jahren begrüßt werden, resümiert Sarah Werner.

Höhepunkt werde auch in diesem Jahr wieder eine Tombola sein, bei der attraktive Preise verlost werden. Im Jubiläumsjahr 2017 erwartete die begeisterten Gäste zudem eine ganz besondere Überraschung: So gab sich Andreas-Gabalier-Double Kevin Muschinski die Ehre und begrüßte die Gäste mit einem musikalischen Auftritt am Ziel, dem Stadthafen in Senftenberg.

Andreas-Gabalier-Double Kevin Muschinski sorgte am Senftenberger Stadthafen für Volksfeststimmung.
Andreas-Gabalier-Double Kevin Muschinski sorgte am Senftenberger Stadthafen für Volksfeststimmung. FOTO: Landkreis OSL
(br)